Jugend in der Therme Loipersdorf

Es war der 20. Oktober, 16:10 Uhr, als sich eine kleine Gruppe der KJ Hausmannstätten, von ca. 30 Leuten, auf den Weg zur Therme Loipersdorf machte. Kaum angekommen, stürmten die ersten schon die Rutschen. Viele Experimente wurden auf der Rutsche ausprobiert, doch nicht von allen war der Bademeister so angetan wie die Jugendlichen. Andere suchten aber lieber die entspannteren Angebote der Therme auf, um dort wichtige Themen zu diskutieren, während der Sprudel die Rücken massierte. Doch lange dauerte es nicht, da unterbrach eine Wassergymnastiklehrerin die Idylle. Fast alle von den 30 Leuten der KJ fühlten sich verpflichtet mitzumachen, schließlich war die Wassergymnastiklehrerin eine von ihnen. Nach dieser anstrengenden Sporteinheit, beschloss die Gruppe sich auf den Heimweg zu machen. Bevor es ganz nach Hause ging, stärkte sich die Gemeinschaft noch bei einem noblen Amerikaner mit Plastikgeschirr. Die Heimfahrt erfolgte durch dichten Nebel, was für den ein oder anderen Autofahrer nicht ganz unanstrengend war, doch alle Mitglieder kamen heil um ein Uhr nachts zu Hause an.
Es war ein sehr schöner Ausflug, wo man wieder einmal zu spüren bekam, dass diese Gemeinschaft sehr groß ist, und zwar nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ – eine Gruppe von jungen Menschen, mit der man mit Sicherheit Spaß hat und sich gerne an die gemeinsamen Erlebnisse zurückerinnert.

 u zurück zur Jugend