Dekanats-Jugendkreuzweg

Nach Einbruch der Dunkelheit brach eine große Gruppe unserer Jugend und von Firmkandidaten vom Feuerwehrhaus auf, um in 5 Stationen des Leidensweges Jesu zu bedenken und die Ereignisse von damals in Bezug zu heute zu setzen. Schwerpunkte wurden auf Hammer, Licht, Weinen, Holz und Nagel gelegt. Über die Dorfstraße und den Marktplatz führte der Weg zum Anwesen der Familie Dr. Ickinger in der St. Peter Straße, die wieder für die Errichtung und Beleuchtung des Kreuzes gesorgt hat, wofür wir herzlich danken. Nach dem gemeinsamen Vater Unser hat Pfarrer Dr. Josef Wilfing den Segen gespendet. Dechant Mag. Alois Stumpf nahm mit einer Gruppe aus Heiligenkreuz am Kreuzweg teil und eine Gruppe aus Lassnitzhöhe war auch mit von der Partie. Wie jedes Jahr begleitete auch unser Diakon (emeritus) Mag. Ludwig Wuchse unsere Jugend. Mit einer Agape im Jugendraum wurde der Abend abgeschlossen.

Jugendkreuzweg 2017
Jugendkreuzweg 2017
Jugendkreuzweg 2017
Jugendkreuzweg 2017
Jugendkreuzweg 2017
Jugendkreuzweg 2017

Jugendkreuzweg 2017 Jugendkreuzweg 2017
Jugendkreuzweg 2017 Jugendkreuzweg 2017
Jugendkreuzweg 2017 Jugendkreuzweg 2017
Jugendkreuzweg 2017 Jugendkreuzweg 2017
Jugendkreuzweg 2017  Jugendkreuzweg 2017 
Jugendkreuzweg 2017  Jugendkreuzweg 2017 
Jugendkreuzweg 2017  Jugendkreuzweg 2017 
Jugendkreuzweg 2017  Jugendkreuzweg 2017 
Jugendkreuzweg 2017 Jugendkreuzweg 2017

u zurück zur Jugend