Osternacht

Noch bei Dunkelheit um 5 Uhr eröffnete Pfarrer Wilfing die Feier der Osternacht mit des Feuers und der Osterkerze. Zum Einzug in die Kirche wurde drei Mal der Auferstandene mit dem Vers „Christus, das Licht!“ gegrüßt und von der Osterkerze die mitgebrachten Kerzen im Volk entzündet, dann hörten wir den Ostergesang.
Im anschließenden Wortgottesdienst wurde die Geschichte des Volkes Israel von der Schöpfung bis zum Auftreten Jesu geschildert.
In der Tauffeier erinnerten wir uns an die eigene Taufe, erneuerten unser Taufversprechen und wurden mit dem neu geweihten Taufwasser besprengt.
Dann folgte die Feier der Eucharistie mit dem gemeinsamen Mahl und dem österlichen Segen.
Unter den Klängen der Marktmusik Hausmannstätten zog die Gemeinde mit der Statue des Auferstandenen zum Friedhof, wo die Feier der Osternacht mit der Segnung der Gräber abgeschlossen wurde.

Osternacht 2018
Osternacht 2018
Osternacht 2018
Osternacht 2018
Osternacht 2018
Osternacht 2018
Osternacht 2018
Osternacht 2018
Osternacht 2018
Osternacht 2018
Osternacht 2018
Osternacht 2018
Osternacht 2018
Osternacht 2018
Osternacht 2018
Osternacht 2018
Osternacht 2018
Osternacht 2018

u Zurück zu "Aktuelles und Termine"